Dublin, Tag 9

Ich verlasse um halb 10 mein Appartment, strahlender Sonnenschein begrüßt mich, ich benötige keine Jacke. Heute werde ich mich mit der mit der spanischen Gang, Cristina, Begoña und Imanol, um 10 Uhr vor unserem College treffen, ein Trip nach Howth und Malahide mit der Dart (Dublin Area Report Transit) ist geplant. Der Bahnhof, von dem wir starten wollen, ist nicht weit entfernt. Wir machen uns auf, müssen allerdings etwas auf dem Bahnsteig warten. Wir wollen erst nach Malahide, dann nach Howth und wieder zurück nach Dublin. Der Zug kommt, wir steigen ein und fahren los. Wir sind ziemlich erstaunt, als wir plötzlich in Howth sind. Vor lauter Gequassels haben wir nicht darauf geachtet, in welchen Zug wir steigen 😕 Egal, machen wir die Tour eben in umgekehrter Reihenfolge! In Howth angekommen, erklimmen wir, vorbei an Howth Castle, eine Anhöhe, von der es einen tollen Ausblick auf Ireland's Eye, eine unbewohnte Insel, sowie auf Dublin gibt. Ein bisschen schwindelfrei sollte man dort schon sein. Eine junge Frau, die einer anderen Gruppe angehört, macht nahe dem Abgrund akrobatische Figuren. Das ist ein sensationelles Foto, das ihre Freundin von ihr macht, aber mir wird alleine vom zusehen schon ganz schummrig 😱. Nach dem Abstieg suchen wir uns ein Plätzchen auf dem Rasen nah dem Meer und verzehren unsere mitgebrachten Lunchpakete. Anschließend noch ein kurzer Spaziergang zum Hafen, dann weiter mit dem Zug nach Malahide. Dieses Mal passen wir auch bestimmt auf, dass wir den richtigen Zug nehmen 😳. Malahide ist ein toller Seebadeort. In 20 Minuten ist Dublin mit der DART zu erreichen. Wer es sich leisten kann, wohnt hier. Erst erkunden wir den Hafen und den Strand, dann geht es weiter Richtung Schloss. Es ist super erhalten und könnte gut als Schauplatz für einen Kinofilm herhalten. Wieder landen wir auf dem Rasen und genießen einfach die Schönheit des Ortes und das tolle Wetter. Tja, wenn Engel reisen 😀 Schweren Herzens reißen wir uns los und treten den Heimweg an. Wir sind alle ziemlich kaputt, 20 km sind wir bestimmt gelaufen. Für heute reicht es, morgen ist schließlich auch noch ein Tag ...